Head

AKTUELLES


17.02.2014

Neu ab 2014: Rechnungen des Schornsteinfegers nur noch teilweise abzugsfähig.

Die Regelungen zur steuerlichen Geltendmachung der Leistungen eines Schornsteinfegers haben sich geändert. Wer künftig Steuervorteile nutzen möchte, beachte: Lediglich die Kehrarbeiten, Reparaturen und Wartungsarbeiten sind als Handwerkerleistungen steuerlich abzugsfähig. Die Kosten für Gutachter sowie Mess- und überprüfungsarbeiten als auch die Feuerstättenschau fallen weg.

Unser Tipp: Achten Sie darauf, dass Ihr Schornsteinfeger die Leistungen auf der Rechnung entsprechend ausweist.

Und denken Sie daran: Rechnungen des Schornsteinfegers gehören zu den Steuerunterlagen.

Natascha Welz, Steuerfachangestellte